Nutzungsbedingungen


Weisungen für den Bezug der Tageskarten der Gemeinde Kirchberg

Für den Bezug der vier "Tageskarte Gemeinde" der SBB, 2. Klasse, erlässt der Gemeinderat Kirchberg die nachfolgenden Bedingungen und Weisungen gültig ab 1. Januar 2017:
  1. Bezugsberechtigt sind Personen, welche in der Gemeinde Kirchberg gesetzlichen Wohnsitz haben sowie Behördenmitglieder und das Gemeindepersonal. Auswärtige Personen sind unter Berücksichtigung einer verkürzten Bezugsfrist ebenfalls zugelassen.
  2. Die Bestellung und der Bezug können für "Einheimische", Behördenmitglieder und Gemeindepersonal frühestens 12 Monate vor dem gewünschten Benützungsdatum erfolgen. Für auswärtige Personen gilt eine Bestellfrist von einer Woche.
  3. Die "Tageskarte Gemeinde" kann für maximal drei aufeinanderfolgende Tage bezogen werden.
  4. Reservationen können im Internet oder während den Schalteröffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung Kirchberg erfolgen. Die Karten werden nach Bezahlung der Benützungsgebühr am Schalter ausgehändigt.
  5. Die Benützungsgebühr wird durch den Gemeinderat Kirchberg festgelegt. Ab dem 1. Januar 2015 beträgt die Gebühr pro "Tageskarte Gemeinde" Fr. 45.00.
  6. Stornierungen von Reservationen können bis spätestens 7 Tage vor dem Gültigkeitsdatum akzeptiert werden. Abgeholte Karten können nicht retourniert werden.
  7. Die Gemeinde Kirchberg macht die Bezügerinnen und Bezüger der Tageskarten darauf aufmerksam, dass der Zwischenhandel der Tageskarten verboten ist. Ab Erhalt haftet der/die Besteller/in bei allfälligem Verlust der Karten vollständig selber. Ersatzmöglichkeit besteht keine. Umtausch oder Geldrückgabe bei Nichtgebrauch ist ausgeschlossen.
  8. Der Zuteilungsentscheid ist endgültig und erfolgt durch die Gemeindeverwaltung Kirchberg. Ein Beschwerdeverfahren ist ausgeschlossen.
  9. Für reservierte und nicht bezogene Tageskarten wird die Benützungsgebühr mit einer Verwaltungspauschale von Fr. 10.00 pro Tageskarte in Rechnung gestellt.
  10. Mit der Reservation der "Tageskarte Gemeinde" anerkennt der/die Benutzer/Benutzerin die vorstehenden Bedingungen und Weisungen als verbindlich.